Der Coachingprozess

Beim Coaching wird die Lösung nicht von außen vorgegeben, sondern der Lösungsprozess wird durch mich als Coach aktiv unterstützt, indem ich den Coachingprozess steuere.

Die Grundannahme beim Coachen lautet, dass jeder Mensch die notwendigen Potenziale zur Lösung bzw. zur Verbesserung seiner Themen in sich trägt. Ich unterstütze durch die eingesetzten Methoden den Prozess des Klienten, seine eigenen Potenziale zu erkennen und zu seinem Vorteil einzusetzen. Mit meinem Coaching biete ich eine „Hilfe zur Selbsthilfe“.

Innerhalb des Coachings wird der Klient durch mich so durch das Coaching geführt, dass der Klient seine eigenen Potenziale ausschöpfen kann. Hierbei wird auf Fähigkeiten und Ressourcen des Klienten zugegriffen. Diese können ihm bekannt oder unbekannt sein. Durch dieses Vorgehen findet er die für sich optimale Herangehensweise oder den für ihn in der derzeitigen Situation optimalen Ansatz zum Umgang mit seinem Thema. Durch die von mir gezielt eingesetzten Interventionsmethoden wird der Klient gezielt in den Lösungsraum geführt und weitere Aspekte des Themas beleuchtet, an die der Klient ggf. bisher noch nicht gedacht hatte. Wir arbeiten gemeinsam mehrere Handlungsalternativen heraus.

Ich unterstütze den Klienten bei der Realisierung der Veränderung, indem ich die gefundenen Möglichkeiten gemeinsam mit ihm konkretisiere und terminiere. Durch dieses Vorgehen wird die Veränderung erheblich realistischer und kann von ihm bestmöglich umgesetzt werden.

Mein Coaching besteht aus drei Phasen, die im Folgenden dargestellt und auf der Seite "Phasen im Coachingprozess" näher erläutert werden.

Der Coachingprozess